Übergabe neues Fahrrad an Pfarrer Rimmel

Übergabe vor St. Peter und Paul in Holzheim

Am Samstag den 17. Juli wurde Pfarrer Rimmel ein neues E-Bike übergeben, das von Gruppen, Gremien, und Angestellten der PG-Pfaffenhofen und der Kindergärten, sowie von Vereinen und anderen Personen der PG gespendet wurde. Nach einer Fahrzeugsegnung bei St. Peter und Paul in Holzheim startete der Pastoralrat und viele andere Mitglieder der Pfarreien zu einer Probefahrt zu den weiteren Pfarrkirchen St. Michael in Remmeltshofen, St. Cosmas und Damian in Beuren und St. Martin in Pfaffenhofen.

Geistlicher Kirchenführer – St. Martin Pfaffenhofen

Es war mir ein Anliegen, für die Kirche St. Martin einen geistlichen Kirchenführer zu verfassen. Sehr dankbar bin ich allen Personen, die bei der Erstellung mitgewirkt haben. Der Kirchenführer trägt den Titel „Sein ist die Zeit“ und will geistlich bzw. biblisch durch den Kirchenraum und an die liturgischen Orte führen. Er ist am Schriftenstand der Kirche, im Pfarrbüro oder nach den Sonntagsgottesdiensten erhältlich. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich „mit ihm in der Kirche auf den Weg machen“. Pfarrer Reinfried Rimmel

Neuer Kaplan – Urlaubsvertretung

Ab September wird Pater Dr. Jaimon Vengacheriyil (Orden der hl. Theresia von Lisieux) aus Indien als Kaplan in unserer Pfarreiengemeinschaft wirken. Derzeit ist er in Bonn als Krankenhausseelsorger tätig.

Im August wird Pfarrer Jegan Bose Uttariamuthu Gottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft feiern. Er stammt aus Indien und promoviert derzeit in Rom. Wünschen wir beiden Gottes Gnade und Segen für ihr Wirken in unserer Pfarreiengemeinschaft.

Priesterseminar Augsburg

Hier finden Sie kurze Filme über das Leben … im Priesterseminar Augsburg: „Hier bin ich!“ Sie wurden mit Unterstützung aus unserer Pfarreiengemeinschaft erstellt. In den letzten Jahren haben Seminaristen bei uns ihr Pfarrgemeindepraktikum absolviert. Begleiten wir die Seminargemeinschaft mit unserem Gebet und bitten wir den Herrn:

Herr Jesus Christus, du hast Männer und Frauen berufen, Alte und Junge, Arme und Reiche, dass sie dir nachfolgen und so das Leben gewinnen. Durch dich danken wir dem Vater im Heiligen Geist: dass immer neu Menschen in Taufe und Firmung den Geist empfangen, dass sie als Kinder Gottes gestärkt sind für ihre Aufgaben in Kirche und Welt.

Wir bitten dich für die Kirche in unserem Land: Lass sie nicht ihren Auftrag vergessen, die Gläubigen in ihrer Berufung zu fördern und vor allem den jungen Menschen zu helfen, deinen Ruf zu entdecken.

Du, Herr, kennst unsere Not. Wir brauchen die Verkündigung deines Evangeliums, die Erfahrung deiner Gegenwart in der Eucharistie und in den anderen Sakramenten. So bitten wir dich von ganzem Herzen: Schenke uns Priester, die unter der Führung des Heiligen Geistes dein Wort verkündigen, die den Armen und Kranken, den Heimatlosen und Notleidenden beistehen, die Gemeinden leiten und das Volk Gottes heiligen. Lass sie ihrer Berufung treu bleiben. Denn du bist der Hirt deines Volkes, du bist unsere Hoffnung in Ewigkeit.

Franz Kamphaus