Verabschiedung von Kaplan Pater Robin und indisches Kochen

Liebe Gemeinde,

wie es Ihnen allen schon bekannt ist, geht für mich die Zeit bei Ihnen in der Pfarreiengemeinschaft Pfaffenhofen leider zu Ende. Daher möchte ich an dieser Stelle ein herzliches Vergelt´s Gott allen sagen, die mich in diesen drei Jahren begleitet haben und mit denen ich zusammengewirkt habe: Danke für die gute Zusammenarbeit Pfarrer Reinfried Rimmel und Diakon Edwin Rolf stellvertretend für alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Danke den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in den verschiedenen Gremien und Gruppen der Pfarrgemeinden! Danke den Ministrantinnen und Ministranten sowie den Jugendlichen der Leiterrunde! Danke Ihnen allen, die wir ein Stück des Lebens- und Glaubensweges miteinander unterwegs waren! Mit Dank blicke ich auf die drei Kaplansjahre hier bei Ihnen zurück, die eine sehr schöne und prägende Zeit für mich waren. Ich habe mich bei Ihnen wohl gefühlt und durfte liebe Menschen kennenlernen. Vielen Dank für all Ihre Unterstützung und Wertschätzung in diesen drei Jahren. Welche Aufgabe in der Heimat auf mich zukommt, weiß ich noch nicht. Ich werde es Ihnen mitteilen, sobald ich davon erfahre. Wir bleiben weiterhin im Gebet verbunden. Ihnen allen ein herzliches Vergelt´s Gott und Gottes reichen Segen für Sie und Ihre Familien!

Ihr Pater Robin

Am Sonntag, 30. Juli, wurde Pater Robin in einem Familiengottesdienst und anschließend bei einem Empfang im Martinushaus offiziell verabschiedet. Wir durften ihm für seinen sehr wertvollen Dienst von ganzem Herzen danken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Minis der Pfarreiengemeinschaft hat Pater Robin zu seinem Abschied ein indisches Kochen bzw. Essen angeboten. Es war sehr lecker und hat viel Spaß gemacht… Danke, Pater Robin!